Coaching

Der Coaching-Boom

Wir melden uns zurück. Der erste Monat des neuen Jahres ist um, der Februar 2021 hat uns alle erreicht. Eines ist anhaltend geblieben: Der Coaching-Boom in der DACH-Region! Erst recht in Zeiten der Pandemie. Grund genug sich diesem Thema nachfolgend zu widmen. Dir viel Vergnügen und insgesamt weiterhin eine klasse Woche mit zahlreichen, schönen Erlebnissen!

Mein Mentor, mein Coach, mein Leben

Laut jüngsten Studien hat sich jeder zweite Manager einen Coach in den letzten fünf Jahren aufgesucht. Insgesamt ist von einem Boom in der Coaching-Szene die Rede. Und das gerade in Zeiten der Pandemie. Vordergründig kann dies daran liegen, dass Menschen aktuell ihr Geld bewusst anders einzusetzen haben. Urlaube sind eine Rarität geworden. In der Regel sind wir zu Hause – ob wir arbeiten oder einfach familiären Angelegenheiten nachgehen. Es ist dabei wichtig, dennoch immer mal wieder Rückzugsräume für sich vorzufinden. Und in diesem Zusammenhang entspringen dann Ideen wie die Kontaktaufnahme zu einem Coach. Der Coach kann manchmal einfach als unabhängiger Zuhörer agieren. Manchmal Rat- und Taktgeber sein.

Kommunikation bleibt auch jetzt wichtig. Nie auf der Strecke bleiben, sondern weiter an Fahrt aufnehmen, das dürfte für Führungskräfte weiterhin oberstes Credo sein. In diesem Sinne kann es dann auch heißen: Mein Mentor, mein Coach, mein Leben. Wir alle brauchen Eckpfeiler des Erfolgs. Seien es Menschen aus dem nahen oder ferneren Umfelds. Bücher, Podcasts, Filme, die uns als Quelle der Inspiration zur eigenen Weiterentwicklung dienen.

Freizeitbeschäftigungen wie ein aktives Vereinsleben, Kino- oder Gastronomiebesuche sind aktuell nicht möglich. Aus diesem Grund gewinnen Coachings zunehmend an Attraktivität und Bekanntheit.

Wer für ein Coaching in Frage kommt

Die kurze Antwort lautet: Jeder und so auch DU. Schließlich bilden wir uns am besten weiter in einer Umgebung, in der wir gefordert und gefördert werden. Im eigenen Unternehmen gibt es Hürden, die es zu überwinden gilt, genauso wie im Familien- und Freundeskreis. Ein Coaching kann als Brücke der Erleichterung dienen. Ein Coach hört aktiv zu. Ein Coach ist für dich da.

Im optimalen Fall hattest du in der jüngeren Vergangenheit schon einen Coach. Sei es in der Schule oder in der Uni als Mentoren bzw. im Sport als Trainer. Überall begegnen wir Menschen. Es kommt immer auf uns an, wie wir auf ihre individuellen Impulse eingehen. Sind wir bereit zu lernen? Sind wir bereit, den nächsten Schritt zu gehen? Frage dich einmal selbst, wo du gerade stehst und was deine nächsten Ziele ganz konkret sind.

Wozu ein Coaching dienen kann

Uns erreichen Coaching-Anfragen sowohl von Unternehmen als auch von Privatpersonen. Hierbei sind die Anlässe vielfältig. So geht es etwa um die Entwicklung von Strategien für die Kundenakquise. Andere wünschen sich Coachings als unterstützendes Mittel zum neuen Jobeinstieg. Wiederum Dritte suchen und finden Gehör bei uns, wenn es um die generelle Karriereplanung und Umsetzung geht. All dies darf verdeutlichen, dass professionelle Coachings einem zentralen Ziel dienen, dem Kunden konkret zu verhelfen, seine Wünsche zu realisieren.

Wichtig ist hierbei jedem Coaching einen zeitlichen Rahmen zu geben. Im Vorhinein kommt es darauf an die Ziele zu benennen, um sie dann im Zuge des Gesprächs genau zu erörtern und einen Leitfaden gemeinsam zu entwerfen. Der Coach dient hierbei als geeigneter Sparringpartner. Die Ziele sollten allgemeinhin realistisch, terminiert und klar umschrieben sein. So dienen sie allen Akteuren als genaue Orientierung.

Interessen benennen und im Coaching aufblühen

Wurde dein Interesse geweckt, dass auch du deine Ziele mit einer unabhängigen Person, die sich fachlich gut eignet, austauschst? Ich stehe dir hierfür gern persönlich zur Verfügung. Seit 2015 bietet CDC Coachings an, unsere positive Empfehlungsrate motiviert uns mit unseren Kunden gemeinsam zu wachsen.

Lass uns doch einfach ein persönliches Gespräch vereinbaren und sehen, wo uns der gemeinsame Weg hinführt. Die ersten 30 Minuten zum Austausch schenken wir dir. Buche hier flexibel deinen Wunschtermin.

Bis dahin und besten Gruß

Constantin Decker

Inhaber von CDC

Dein nächstes Seminar im März 2021

Am 06.03.2021 bieten wir exklusiv „Das Rhetorikseminar in seiner reinsten Form“ in Hamburg an. Noch ist ein Platz frei. Du hast Interesse? Dann nimm gern Kontakt zu uns auf oder melde dich hier direkt an.

  • Erfahre mehr über unsere Leistungen und unsere nächsten Events.
  • Schaue bei unserem CDC-Buchungsportal vorbei.
  • Wer steht hinter dem Erfolg von CDC: Unser Team!
  • Melde dich gern zum Newsletter an! Vielen Dank.
Es ist alles eine Frage der Wertschätzung

Dir gefällt dieser Artikel? Wenn du gut findest, was wir schreiben, so kannst du uns über Paypal finanziell unterstützen und so auch einen Beitrag leisten, indem Blogs wie diese in regelmäßigen Abständen ermöglicht werden. Herzlichen Dank!

Informationen

Kontakt

Telefon: +49 40 6690 8848
Mobil: +49 160 410 7777

Adresse

Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg

Social